LABOR unterstützt von:

www.artservice-tube.de

 




LABOR Team:


Judith Behmer <jube@gmx.net> 0179 6340339


Christof Klute <ch.klute@gmx.de>  0177 7680849


Gerd Mies <gerdmies@web.de> 0177 2778587


Marc Müller <mail@marc-mueller.eu> 0179 4973109


Michael Nowottny <mnowottny@t-online.de> 0171 9536143


Herbert Sondermann <hhsondermann@unitybox.de> 0163 7246830


Andreas Pinguin Treutinger <pinguinpower@gmx.de> 0171 3710388


Norbert van Ackeren <norbert@van-ackeren.net> 0179 1324152

LABOR Editionen - im hinteren Galerieraum

Eine Dauerpräsentation mit Editionen von Künstlern,
die im LABOR ausgestellt haben.

Der Verkauf dient der Unterstützung der Galeriearbeit.

Präsentiert werden u.a. Arbeiten von:

Boris Becker, Murat Germen, Miriam Hüning,

Michael Oreal, Gerhard Seyde, Christof Klute,

Gerd Mies, Marc Müller, Michael Nowottny,

Andreas Pinguin Treutinger, Norbert van Ackeren

Einladung


Die Welt ist voller Wartezimmer. Auf dem Amt, beim Zahnarzt, überall sind sie voll mit diesen Dingen. 

Da sind Magazine und Comics und immer so ein Kindertisch in der Ecke. Klar, Stühle, Bänke und Tische, 

ein Bücherregal und auf einem Bildschirm läuft ein Video, das veranschaulicht, wie irgendwas gemacht

wird. Immer auch ein paar Kleiderhaken. Nützlich, all diese Dinge, nicht nur Dekoration. 

Man sitzt, man liest, man wartet und man guckt sich diese Dinge einfach an. Schräge Bilderrahmen, einige leicht verschiedene Stühle, der Abstand zwischen den Dingen zueinander. Man denkt so: 

„Nothing works but that works just fine“.


Eine Rauminstallation von:


Nicola Arthen

Stephan Blumenschein

Lieven Lahaye


Gerrit Rietveld Academie, Amsterdam


Eröffnung: Freitag,13. März 2015 ab 19 Uhr

Einführung Prof. Joost van Haaften, Rietveld Académie


Ausstellung: 13.03.2015 – 19.04.2015 

Öffnungszeiten: Fr. – Sa. 17 – 19 Uhr 

ART COLOGNE 16. – 19.04.2015, 17 – 20 Uhr

und nach Vereinbarung. Kontakt: +49 (0)163 7246830


Initiiert von: Dr. Herbert Sondermann und Prof. Joost van Haaften, Rietveld Academie

Titelgrafik und Katalogdesign: Émilie Ferrat, Unterstützung durch: Rietveld Fine Arts




Sonderveranstaltungen: 


Samstag, 21.03.2015, 20:30 Uhr, Konzert 


Nowist featuring Janko Hanushevsky

Wir freuen uns über unseren Gast, den Bassisten Janko Hanushevsky

und spielen neue experimentelle Kammermusik mit einem Schwerpunkt auf Improvisation.


Nowist :

Barbara Schachtner - Stimme

Dorrit Bauerecker - Akkordeon

Marc Müller- Saxophon




Freitag, 17.04.2015, 19 Uhr – 24 Uhr


Favela Bar #10 BAD EBERTPLATZ 

„Ein Ort zum Wohlfühlen“. 


Kunst, Performances, Konzert, Party

The world has a lot of waiting rooms. At the doctor, the dentist, everywhere, they're filled with stuff.

The magazines and comic books take up a lot of space and then there's always that kids table in the corner. There's chairs, benches and tables, book shelves withpamphlets show you what to do and

how to do it. Coat hangers as far as the eye can see. Useful, this stuff, not decoration; you sit, you

read, you wait, you stare at whatever's there. Crooked picture frames, the difference in chairs, the

spacing of things that are there.

„Nothing works but that works just fine“.









Anreise zum LABOR


Mit Bussen und Bahnen:  Zur U-Bahn Station Ebertplatz fahren.

Dort den Ausgang Neusser Strasse nehmen oder quer über den Ebertplatz gehen.

Nach 50 Metern die Unterführung zwischen Neusser Straße und Eigelstein betreten.


Für Fußgänger: Vom Eigelstein oder Neusser Straße aus

direkt in die Fußgängerunterführung gehen.



LABOR

Ebertplatzpassage 5 

50668 Köln


Facebook

Labor Ebertplatz Köln